Prüfung für Heilpraktiker

Der Kurs dient der gründlichen Vorbereitung auf die amtsärztliche Überprüfung für den Heilpraktiker für Psychotherapie.

Während jeder Einheit wird ein spezielles Thema vom ICD – 10 genau behandelt. Zusätzlich gibt es einen allgemeinen Teil, in dem das Verständnis für Psychiatrie im Zusammenspiel von Persönlichkeit und der Außenwelt geschult wird. Bloßes Auswendiglernen von Fakten bedeutet nicht wirkliches Verstehen der Gesamtzusammenhänge. Um später, auf der Grundlage der erteilten Heilerlaubnis, mit einer individuell erwählten Therapieform erfolgreich arbeiten zu können, gehört ein Verständnis vom Normalzustand des ,,Ichs“, um den abweichenden Zustand wirklich erfassen und damit auch positiv beeinflussen zu können.

Begleitend wird das Erlernte durch schriftliche und mündliche Wiederholungen gefestigt. Vor allem das eigenständige Formulieren ist nicht nur für die Prüfung unerlässlich, sondern für eine erfolgreiche Arbeit als Therapeut/in.

Ein Seminar wird sich komplett auf die Simulation der mündlichen Überprüfung beziehen. Jeder Teilnehmer wird mindestens einmal 45 Minuten eine komplette Prüfung üben.

In Ausnahmefällen und für Wiederholer ist es möglich, Einzelseminare zu buchen.

Bei Bedarf besteht die Möglichkeit innerhalb der Seminare kinesiologische Gruppenprozesse einfließen zu lassen, um eventuelle Lernblockaden oder Motivationsschwierigkeiten aufzuheben.